➡️ Parodontose: Schwangerschaftsrisiken
Zähne und Schwangerschaft – das hat mehr miteinander zu tun, als viele Frauen meinen. Leidet eine werdende Mutter unter einer schweren Zahnfleischentzündung wie Parodontose, stellt dies ein Risiko für das Kind und die Mutter dar. 🤰🦷
Es ist wissenschaftlich belegt, dass Parodontose zu Schwangerschaftskomplikationen führen kann. Bleibt die Erkrankung unbehandelt, erhöht sich das Risiko einer Fehl- oder Frühgeburt um das 7,5-fache. 🦠
💡 Bei Kinderwunsch sollte frühzeitig das Gespräch mit dem Zahnarzt gesucht werden, um die parodontale Gesundheit abklären zu lassen. 👌
🔜 Parodontose: Behandlung